Thomas Vlcek
  Yogalehrer
  Heilpraktiker für Psychotherapie

_MG_0490 kleiner

 

Therapeutisches Yoga

Resilienz und Stressbewältigung

Gruppenanwendungen

Hypnotherapie

Trainings

 

 

 

shutterstock_237699784Wer kennt es nicht, das Gedankenkarussell – seien es Ängste, der Terminplan oder negative Lebenserfahrungen - immer und immer wieder verfangen wir uns in endlos erscheinenden Grübelschleifen. Und erleben, wie es uns tagein – tagaus den Schlaf raubt. Die Schlafmedizin bezeichnet dies als sogenanntes Hyperarousal, eine mentale, emotionale und körperliche Übererregung. 

Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Begleitsymptomen von stressbedingten Erschöpfungszuständen und vielen anderen psychischen Störungsbildern. Sie beeinflussen nachhaltig unser Wohlbefinden, Lebensqualität und Gesundheit. Sie können sogar selbst zum auslösenden Stressor werden.

Zu den Therapiemöglichkeiten der nichtorganischen Schlafstörungen (Insomnie) gehören Entspannungstechniken, Verhaltensänderungen in Bezug zur Schlafhygiene und Gestaltung eines schlaffreundlichen Alltags.

Yoga und Hypnose können als zwei Seiten einer Medaille verstanden werden. Yoga-Haltungen entwickeln ihren Einfluss allgemein und indirekt über unseren Körper, Hypnose entfaltet ihre Wirkung hingegen eher konkret und direkt über unsere Gedanken.